Lebensworte zur Trauung - ("Trausprüche")

In Ihrem Traugottesdienst wird Ihnen ein Vers aus der Bibel als "Lebenswort" zugesprochen. Das soll für Sie eine Art Motto sein, ein Wunsch oder ein Gebet, das Sie auf Ihrem gemeinsamen Weg begleiten soll. Gerne suchen die Brautpaare sich dieses Lebenswort aus. Vielleicht gibt es für Sie oder Ihre Familie ein Bibelwort, das Ihnen etwas bedeutet?

Hier noch einige Vorschläge:

Von der Gemeinschaft
"Wo du hingehst, da will ich auch hingehn; wo du bleibst, da bleibe ich auch. ... Dein Gott ist mein Gott. ... Nur der Tod wird mich und dich scheiden." (Rut 1,16-17)
"Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob." (Römer 15,7)

Von der Freude
"Aber das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte, dass ich verkündige all dein Tun."
(Psalm 73,28)
"Freue dich und sei fröhlich! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der Herr." (Sacharja 2,14)

Von der Liebe
"Lebt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat und hat sich selbst für uns hingegeben." (Epheser 5,2).
"Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen." (1. Korinther 16,14)
"Nun aber bleiben: Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen." (1.Korinther 13,13)

Von der Geborgenheit
"Wie köstlich ist deine Güte, Gott, daß Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben!" (Psalm 36.8)
"All eure Sorge werft auf Gott, denn er sorgt für euch." (1. Petrus 5,7)

Vom Staunen
"Gottes Barmherzigkeit hat noch kein Ende, sondern sie ist alle Morgen neu."
(Klagelieder 3,22-23)
"Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen." (Psalm 36,6)

Vom Singen
"Das ist ein köstlich Ding, dem Herrn danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster."
(Psalm 92,2)
"Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle." (Psalm 16,11)

Vom Danken und loben
"Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hälst mich bei meiner rechten Hand."
(Psalm 73,23)
"Von allen Seiten umgibst du mich und hälst deine Hand über mich." (Psalm 139,5)

Von der großen Macht
"Ich will euch erlösen, daß ihr ein Segen sein sollt. Fürchtet euch nur nicht und stärke eure Hände!" (Sacharja 8,13)
"Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft."
(Psalm 138,3)

Von der Zuversicht
"Siehe ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr dein Gott, ist mit dir in allen, was du tun wirst." (Josua,1,9)
"Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott." (Jesaja 41,10)

Von den Worten
"Laß das Wort Christi reichlich unter euch wohnen." (Kolosser 3,16)
Christus spricht: "Sei getrost, ich bin`s; fürchtet euch nicht." (Matthäus 14,27)

Von der Treue
"Dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat, als die guten Haushalter der mancherlei Gnade Gottes." (1. Petrus 4,10)
"Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, daß ihr hingeht und Frucht bringt." (Johannes 15,16)

Von der Nüchternheit
"Seid nüchtern und setzt eure Hoffnung ganz auf die Gnade." (1. Petrus 1,13)
"Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen." (Galater 6,2)

Vom Finden des Weges
"Sende dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten." (Psalm 43,3)
Wer sein Leben findet, der wird`s verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird`s finden." (Matthäus 10,39)

Vom Vergeben
"Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus." (Epheser 4,32)
"Ertrage einer den anderen und vergebt euch untereinander, wenn jemand eine Klage hat gegen den anderen; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr!" (Kolosser 3,13)

Von Gottes Liebe
"Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen."
(Römer 8,28)
"Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm."
(1. Johannes 4,16)

Von der Zukunft
Christus spricht: "Ich aber habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhöre."
(Lukas 22,32)
"Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; steht er mir zur Rechten, so werde ich fest bleiben." (Psalm 16,8)

Von der Ewigkeit
"Dies ist der Tag den der Herr macht; laßt uns freuen und fröhlich an ihm sein."
(Psalm 118,24)
"Der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird`s auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu." (Philipper 1,6)